Mittwoch, 25. Februar 2009

Auftragsarbeit




Hier sieht Ihr kein Prinzessinnen Kostüm, sondern ein festliches Kleidchen für einen besonderen Anlass:-)
Das Kleid ist für Julias Freundin. Ganz nach den Wünschen der Freundin und Ihrer Mama genäht. Na ja, fast ganz.. es sollte eigentlich die Puffärmel dran. Ich habe sie erst genäht. Dann gefiel mir das alles gar nicht, weil die Ärmel so klobbig wirkten.. und so wurden sie durch Flügelärmelchen ersetzt. Jetzt bin ich zufrieden:-)
Und die Auftraggeber??? Jaaaaa!!! Da habe ich Glück gehabt! Alle beide, Mutter und Tochter sind begeistert:-)
Worauf ich persönlich ganz stoz bin, das sind diese 3 kleine Röschen. Gestern habe ich fast den ganzen Abend daran gefummelt, bis ein zufriedenstellendes Ergebniss erzielt wurde. Meine ersten selbstgemachten Röschen.

Kommentare:

Puenktchen hat gesagt…

ach ... wieder ein kleines Engelchen .. so sieht sie wirklich immer aus ...
Das Kleid ist wunderschön... und Satin zu nähen..puh... ich weiß, wie schwer das ist !!!!

Ich wünsche Dir einen schönen Abend !
GGLG
Angelika

Emily Fay hat gesagt…

....boh was für eine Arbeit mit diesen Stöffchen und so ein traum Kleid;)wahnsinn mit den Röschen...einfach alles;)

lg marion

Anonym hat gesagt…

Das Kleid ist schön geworden, wenn es auch so gar nicht mein Stil ist. Klasse das Du die Röschen doch noch zurechtgefummelt hast. Wie gefiel Julia denn das Kleid? eigentlich ist das doch auch nicht ihr Geschmack oder?

GLG Sylke

jo-si.myblog.de hat gesagt…

Respekt vor so einer Arbeit. Mein Geschmack sind solche Kleider ja eher nicht, aber wenn ich das meinen kleinen Mäusen zeige, wollen die auch so eins.

LG Susi

Conny hat gesagt…

Über Geschmack lässt sich Streiten.;o) Aber deine Arbeit ist super. Die Röschen sind dir ganz toll gelungen.Liebe grüße Conny

Doris hat gesagt…

DU warst das heute auf dem Stoffmarkt!! Warum habt Ihr Euch nicht einfach zu uns gesetzt, wir kannten uns auch alle (fast) nicht?
Nächstes Mal aber bestimmt!
LG Doris